WO KUNST
WO KUNST
WO KUNST
WO KUNST
WO KUNST
WO KUNST
WO KUNST
WO KUNST
WO KUNST
AUF MODE TRIFFT
WO KUNST
AUF MODE TRIFFT
WO KUNST
AUF MODE TRIFFT
WO KUNST
AUF MODE TRIFFT
WO KUNST
AUF MODE TRIFFT
WO KUNST
AUF MODE TRIFFT
WO KUNST
AUF MODE TRIFFT
WO KUNST
AUF MODE TRIFFT

Hans Wegner

Hans Wegner

Hans Wegner

img not found

Hans J. Wenger war ein produktiver und einflussreicher dänischer Möbeldesigner. Beim Design seiner beinahe 500 Stühle, darunter der Peacock Chair (1947) und der Hoop Chair (1965), hat er stets innovative Ästhetik mit praktischer Funktionalität kombiniert. Wengers einzigartiger Stil wurde von Historikern und Kritikern als organische Funktionalität bezeichnet. Er zeichnet sich durch die Anwendung traditioneller Tischlerverfahren und elegant geformte Elemente aus. Bevor er sein eigenes Unternehmen gründete, hat Wenger außerdem für den Architekten Arne Jacobsen und den bedeutenden modernistischen Designer Johannes Hansen gearbeitet. Heute sind seine Werke unter anderem in den Sammlungen des Museum of Modern Art in New York, des Metropolitan Museum of Art in New York, des Copenhagen Museum of Art und des Cooper Hewitt Museum in New York zu finden. Wenger starb am 26. Januar 2007 in Kopenhagen, Dänemark.

KONTAKTIEREN SIE UNS Unsere Netzwerke sind global