WO KUNST
WO KUNST
WO KUNST
WO KUNST
WO KUNST
WO KUNST
WO KUNST
WO KUNST
WO KUNST
AUF MODE TRIFFT
WO KUNST
AUF MODE TRIFFT
WO KUNST
AUF MODE TRIFFT
WO KUNST
AUF MODE TRIFFT
WO KUNST
AUF MODE TRIFFT
WO KUNST
AUF MODE TRIFFT
WO KUNST
AUF MODE TRIFFT
WO KUNST
AUF MODE TRIFFT

David LaChapelle

David LaChapelle

David LaChapelle

img not found

Im Alter von 17 Jahren von Andy Warhol entdeckt, begann David LaChapelle zu Beginn seiner produktiven Karriere für das Interview-Magazin zu arbeiten. Obwohl er schon bald für seine hyperrealen, intensiv gesättigten Darstellungen der Prominentenkultur – unter seinen Motiven befanden sich Paris Hilton, Muhammad Ali, Britney Spears, Madonna und Tupac Shakur – bekannt war, hatte sich LaChapelle in seinen frühesten Werken in Form perfekt ausgeführter Schwarz-Weiß-Fotografie Themen wie Sterblichkeit und Transzendenz gewidmet. Nachdem er mit der kommerziellen Fotografie, Musikvideos und Filmproduktion enorme Erfolge erzielen konnte, ist LaChapelle in die Galerieumgebung zurückgekehrt, in der er einst begonnen hatte. In seinen heutigen Werken erkundet er die metaphysischen Themen seiner Anfangszeit und bezieht sich auf kunstgeschichtliche und religiöse Ikonographie, um tiefsinnige Stellungnahmen zu unserer modernen Welt abzugeben.

KONTAKTIEREN SIE UNS Unsere Netzwerke sind global